Fussreflexzonenmassage

Unsere Füße sind täglich hohen Belastungen ausgesetzt. Harte Böden, wenig barfuss laufen, ungeeignetes Schuhwerk, zunehmender Bewegungsmangel und Übergewicht fordern unsere Füsse täglich heraus, die Belastungen unseres Skelett- sowie Organsystems auszugleichen. Kaum ein anderer Kör­perteil wird aber gleichzeitig so vernachlässigt wie die Füsse. Erst wenn sie schmerzen kümmern wir uns um sie.  Jede Fehlstellung des Fußes bedeutet aber auch eine mechanische Störung der Körperstatik und des gesamten Bewegungsablaufs. Die Energiefluss der Organe ist eingeschränkt.

Bei der Fussreflexzonenmassage werden genau definierte Reflexzonen an den Füssen mit einer bestimmten Drucktechnik stimuliert. Als die Menschen noch Barfuss gingen wurden diese Reflexzonen  durch die Unebenheiten des Untergrunds immer wieder angeregt.

Diese Art an  Fussmassage wirkt auf vielfältige Art und Weise. Durch die Stimulierung, Lockerung und  Öffnung der Füße, mit seinen Gelenken, Geweben und Reflexzonen, welche wiederum verbunden sind mit all unseren Organen, wird eine verbesserte Beweglichkeit gefördert, sowie körperliche und psychische Spannungen abgebaut. Die verbesserte Durchblutung der Organe, durch die Reflexzonen, gleicht den Energie­fluss im Körper aus. Die nicht zu unterschätzenden Selbstheilungskräfte werden aktiviert und so Beschwerden und Schmerzen gelindert. Durch Verbesserung der Beweglichkeit wird die Eigenwahrnehmung gestärkt, die Koordination verbessert, Schmerzen reduziert, Kraft aufgebaut und die Körperstatik stabilisiert sich.

Die Fußrefelxzonenmassage ist eine sinnvolle Ergänzung  zur anderen Therpien, sowie auch als alleinstehende Behandlungsmöglichkeit anzuwenden.

Weitere Informationen unter www.fussreflex.de

 

 

Werbeanzeigen

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: